Menu Close

Statische IP bei OpenVPN

Leider werden bei der VPN Verbindung immer „zufällig“ die IPs vergeben.
bzw. fortlaufend 10.8.0.2, 10.8.0.3, 10.8.0.4, …..
Wir müssen folgende schritte durchführen um das ganze zu ändern.

sudo nano /etc/openvpn/server.conf

dort fügen wir

client-config-dir ccd

ein. (client config dir = ccd) damit lautet der Pfad:

/etc/openvpn/ccd

Aber nun erstellen wir erst den Ordner

cd /etc/openvpn/
sudo mkdir ccd

Dort erstellen wir nun eine Datei die den gleichen Namen trägt wieder Client.
Gast1.ovpn –> Gast1 —> also

sudo nano /etc/openvpn/ccd/Gast1

Hier gehört nun rein:

ifconfig-push 10.8.0.2 255.255.255.0

Nun bekommt Gast1 automatisch diese IP zugeordnet.

sudo /etc/init.d/openvpn restart

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .